Hintergründe

Wichtiger Hinweis
Aufgrund der auferlegten Beschränkungen gemäß Heilmittelwerbegesetz dürfen wir Informationen über die Hintergründe, Anwendungsgebiete und Praxisberichte unserer Elektrolysefußbäder nur Angehörigen medizinischer Fachkreise zukommen lassen.
Die angebotenen Therapeuteninformationen und Praxisberichte sind nur im Passwortbereich einsehbar und dienen ausschließlich der Information von Ärzten, Heilpraktikern, Therapeuten und Energetiker. Um diese Informationen aufrufen zu können, benötigen Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort.
Benutzercode und Kennwort anfordern

   



Wie arbeiten Elektrolysefußbäder?

Sie generieren den Stromfluss im Körper durch die Erzeugung eines Spannungsabfalls im Wasser des Fußbades.

Elektrolysefußbäder nutzen das Wasser als großflächige Elektrode und bedienen sich somit einer neuen Anwendungsform des Gleichstromprinzips.

Durch die ausgereifte Technik und Anordnung unserer neuartigen Elektrodensysteme wird sichergestellt, dass die Mikroströme unter 2 mA schonend auf den Körper einwirken.


Galvanisation


Ist die therapeutische Anwendung eines Stromes mit konstanter Stärke und Richtung (Gleichstrom) (der auf den menschlichen Körper wirkende Strom ist in seiner Stärke kleiner als 2 Milliampere (mA)). Positiv geladene Kationen (Na+, Ca++, K+) bewegen sich unter Einwirkung des galvanischen Stromes zur Kathode, Anionen (Sulfat, Chlorid) zur positiv geladenen Anode.
- zu den Praxisberichten  




Ionen bewegen sich mit unterschiedlicher Geschwindigkeit je nach Ladungsdichte. So werden H+ Ionen ca. 4x so schnell wie Cl- Ionen und ungefähr siebenmal so rasch wie das Na+ Ion durch den Gleichstrom bewegt.

Diese unterschiedliche Wandergeschwindigkeit bewirkt eine Veränderung des Elektrolytmilieus. Es kommt zu Veränderungen des Ladungszustandes an den Zellmembranen. An jeder Zelle bilden sich virtuelle Elektroden mit anodischer und kathodischer Seite aus.

Die Diffusion gleicht die verschiedenen Ionenkonzentrationen beiderseits der halbdurchlässigen Membran aus.

Die Osmose bewirkt eine Bewegung des Lösungsmittels (Wasser) zum Ausgleich der unterschiedlichen Konzentrationen der gelösten Stoffe innerhalb und außerhalb der Zelle.

Es ist wichtig während des ganzen Anwendungszeitraumes ausreichend hochwertiges Wasser zu trinken.
  - Anwendungsbereiche